Ab morgen endlich im Kino: „Jane Eyre“

Damit ist auch schon alles gesagt. Ewig lange hat es gedauert, doch ab morgen dürfen auch wir uns endlich eine Meinung über die neuste Jane Eyre Verfilmung von Cary Fukunaga machen. In den schicksalgeplagten Hauptrollen – ihr könnte es alle schon mitsingen – spielen Mia Wasikowska die Titelfigur Jane Eyre und Michael Fassbender den romantisch-mysteriösen Edward Rochester. Zwar sollte man auf die imdb-ratings nicht so viel geben, aber eine 7.4 von möglichen 10 Punkten ist doch ein hoffnungsvoller Schnitt. Und wer morgen noch nicht direkt ins Kino stürmen will, kann ja am Wochenende gemütlich auf Advent machen, etwas Glühwein auf Deutschlands unzähligen Weihnachtsmärkten tanken und den Tag mit Charlotte Brontë ausklingen lassen.

3 Kommentare zu “Ab morgen endlich im Kino: „Jane Eyre“

  1. adherer sagt:

    Ein wirklich sehr schöner Blog mit immer aktuellen Informationen. ^^

  2. juli sagt:

    uuuund? und und? wars so schlecht, dass dus gar nicht in worte fassen magst?

  3. Tinka sagt:

    Nee, ich habe erstmal eine Pause eingelegt, musste noch Eine dunkle Begierde nachholen und werde hoffentlich morgen oder übermorgen dazu kommen. Ich freu mich schon seeeeeehr!😀

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s