Gerüchte und Ankündigungen

Ok, das Schlimmere zuerst: Es gibt Neuigkeiten von der geplanten Cleopatra Verfilmung rund um Angelina Jolie. Die Schauspielerin ist zusammen mit Produzent Scott Rudin (The Social Network) auf der Suche nach einem hochkarätigen Regisseur, sowohl James Cameron als auch Paul Greengrass lehnten aber bereits ab. Kein Wunder, denn Jolie als Cleopatra, das ist einfach zuviel des Schlechten. Nicht dass Cameron und Greengrass das so behauptet hätten, zumal vor allem ersterer ja in der Lage ist, die plattesten Themen großflächig noch dünner auszuwalzen, nein, ich schreib das einfach mal so nach Schnabelwuchs. Gibt es irgendein Thema, das mehr zu Übertreibung und Groteskerie einlädt, als die leidige Cleopatra-Geschichte? Das wird bestimmt wieder ein bunter Folkloremix und ungefähr so nah an ägyptischer Geschichte und Kultur angesiedelt wie die Stargate-Saga. Und dann mein ganz persönliches Lieblingskassengift Angelina Jolie, brrrr …..

Gut, beruhigen wir uns erstmal und konzentrieren uns auf die Gerüchte, die da besagen, dass Frau Jolie sich momentan um David Fincher für den Film bemüht. Dieser plant jedoch die Romanverfilmung von 20.000 Meilen unter dem Meer. Und Angelina Jolie soll ja für Disney in Maleficent die Titelrolle spielen, das rein äußerlich perfekt für sie wäre. Daher habe ich Hoffnung, dass Cleopatra auf die ganz lange Bank geschoben wird und irgendwann komplett runter fällt.

Weiterhin gibt es Casting Neuigkeiten zur neuen The Great Gatsby Verfilmung. Baz Luhrmann (Moulin Rouge) wird Regie führen und wer sich noch an die 70er Jahre Variante erinnern kann, oder wer sogar die literarische Vorlage kennt, kann nun zur Kenntnis nehmen, dass Leonardo DiCaprio an die Stelle von Robert Redford als Gatsby tritt, Carey Mulligan übernimmt Mia Farrows Daisy Buchanan, Tobey Maguire übernimmt die Rolle des Nick Carraway und Joel Edgerton wurde gerade als Tom Buchanan gecastet. Für letztgenannten waren u.a. auch Luke Evans und Ben Afflek im Gespräch. Der Film wird ab August gedreht und kommt Ende 2012 in die Kinos. Natürlich in 3D…

3 Kommentare zu “Gerüchte und Ankündigungen

  1. juli sagt:

    oh, schau mal, offenbar steht u.a. audrey hepburn’s nebenstehende „iconic“ ascott-robe aus debbie reynolds kostümsammlung derzeit zum verkauf/in einer auktion: http://enchantedserenityperiodfilms.blogspot.com/2011/05/dorothys-shoes-in-wizard-of-oz.html.

  2. Trianon sagt:

    Laut GMX-Artikel hat Angelina Jolie bekannt gegeben, dass ihre „Interpretation“ von Cleopatra gaaanz anders werden soll. Weniger Sex & Glamour, mehr Intelligenz und Muttergefühle. Naja zumindest Letzteres wird sie ja wohl haben bei so vielen eigenen Kindern…

    • Tinka sagt:

      😀 Mehr Intelligenz und Muttergefühle? Um ehrlich zu sein, hört sich das noch schrecklicher und bemühter an, als ich es befürchtet habe. Ich trau es der Jolie einfach nicht zu, aber umso größer sind natürlich die Chancen, dass ich positiv überrascht werde. Insofern…

      Tinka

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s