Shakespeare und Radiohead – Teaser für „Anonymous“

Der Teaser für Roland Emmerichs Anonymous ist da. Recht düster und ein wenig apokalyptisch kommt er daher. Also doch ein echter Emmerich? So muss es wohl sein, wenn man den größten Dramatiker aller Zeiten vom Thron stoßen will. Dazu gibt’s einiges an Wehklagen von Radiohead als musikalische Untermalung, was ich schon mal ganz nett finde. Und immerhin scheint der Film ein paar echt schöne Bilder zu bieten, schaut selbst:

 


2 Kommentare zu “Shakespeare und Radiohead – Teaser für „Anonymous“

  1. juli sagt:

    na, das meine ich aber auch, dass der treaser schonmal „ganz nett“ ist ;o)

    vorfreudige grüße!

    • Tinka sagt:

      Liebe Grüße zurück! Also mir gefällt auch, was ich jetzt schon ein paar mal gesehen habe. Klar, es ist nicht viel Handlung zu erkennen, aber eigentlich sollte das bei Trailern (bei Teaserns sowieso) auch so sein. Mich nervt es immer, wenn zuviel Story preisgegeben wird.

      Tinka

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s