„The Borgias“ – der Countdown läuft

Ab dem 3. April ist es soweit: Die neue Showtime-History-Serie The Borgias geht auf Sendung. Die erste Staffel wird insgesamt 10 Episoden umfassen und soll die Nachfolge der in den Staaten erfolgreichen Tudors-Produktion antreten. Regisseur und Autor Neil Jordan hat mehrere Jahre an einer Kinofassung zum Thema Borgias gearbeitet, jedoch das Projekt nicht finanzieren können. Nun darf man gespannt sein, wie erfolgreich er sein Filmkonzept ins Serienformat pressen konnte. Die Hauptrollen spielen u.a. Jeremy Irons als Rodrigo Borgia, François Arnaud als dessen Sohn Cesare Borgia, David Oakes als weiterer Sohn Juan Borgia sowie Holliday Grainger als Lucrezia Borgia. Hier gibt es ein paar vielversprechende Promo-Stills und unten sind diverse Trailer und Clips verlinkt. Wenn die Serie in den Staaten erfolgreich läuft, dürfte sicher auch wieder mit einer Ausstrahlung hierzulande zu rechnen sein. Da die Serie chronologisch gesehen im weitesten Sinne als „mittelalterlich“ bezeichnet werden kann, dürfte sie in Deutschland eventuell mehr Fans ansprechen als die Tudors, mit deren Thronfolger- und Religionspolitik hierzulande wenig Quote zu machen war. Die hoch skandalöse Geschichte um Papst Alexander VI. (Rodrigo Borgia) entspricht dem zeitgenössischen Geschmack vielleicht mehr, und wenn es in Tudors schon an Sex- und Gewaltszenen nicht mangelte, wird es hier eventuell sogar noch mehr davon geben.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s