Europäische TV-Serie über die „Borgias“ geht in Produktion

Seltsam. Dass Kinofilme thematisch meist im Doppelpack in Planung gehen, ist ja schon ein alter Hut, aber nun tut sich ähnliches wohl auch im TV, denn das ZDF werkelt derzeit an einer mehrteiligen Verfilmung zum Thema Borgias. Die Serie soll nächstes Jahr ins Fernsehen kommen, mehr oder weniger also zeitgleich mit der US-Produktion, in der Jeremy Irons die Hauptrolle des Rodrigo Borgia spielt und welche freilich bei uns wohl erst Ende 2011 ausgestrahlt wird, wenn überhaupt. Denn wenn die europäische Koproduktion unter der Regie von Oliver Hirschbiegel gut ankommt, wird hierzulande die amerikanische Variante vielleicht als Abklatsch durchfallen, oder zumindest könnte das Thema fürs Publikum hinreichend durchgekaut sein.  Die Dreharbeiten zur 25 Millionen Euro teuren Serie laufen bereits in Prag, das ZDF will sie nächstes Jahr in sechs 100-minütigen Folgen ausstrahlen. Dann heißt es also Europa vs. USA: Welche Verfilmung um die Machenschaften des berühmten Adels-Clans kann mehr überzeugen? ->Weitere Infos

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s