Updates: „The Borgias“ und „Wuthering Heights“

Faulheit lass nach. Mein armer vernachlässigter Blog dümpelt eintragslos vor sich hin, da wird es Zeit mal wieder in die Tasten zu hauen, auch wenn der übliche Vorweihnachtsstress sein Tribut zollt. Was gibt es nachzureichen? Wie die gute Juli herausgefunden hat, wurde für Wuthering Heights ein Heathcliff gecastet. Und was für einer! Exotisch ist er, jung ist er und so ziemlich das ganze Gegenteil von Michael Fassbender (und Gott sei Dank auch das von Ed Westwick). Sein Name ist James Howson (siehe Foto links) und er ist der erste schwarze Darsteller des Heathcliff in der Geschichte der Romanverfilmungen. Da in der Mehrheit davon ausgegangen wird, Emily Bronte habe diese Figur genauso angelegt, ist es bislang auch die authentischste Besetzung, nachdem schon Darsteller wie Laurence Olivier, Ralph Fiennes oder Timothy Dalton den Heathcliff gaben. Das Filmteam rund um Regisseurin Andrea Arnold habe lange nach unverbrauchten Gesichtern gesucht und schließlich den anfang 20jährigen, aus Leeds stammenden Howson gefunden. Immerhin lässt sich  schon im Vorfeld sagen, dass diese zigste Wuthering Heights Verfilmung definitiv einen neuen Ansatz bringt, man darf also gespannt sein.

Und während wir auf die 4. Staffel der Tudors warten (Weihnachten auf Pro Sieben), gibt es von der Nachfolgeserie The Borgias erste ausführlichere Einblicke. Man sieht natürlich deutlich die Parallelen in beiden Produktionen, doch zumindest der erste Eindruck nimmt dankbar die lichtdurchfluteten und deutlich wärmeren Bilder zur Kenntnis, die vermutlich italienisches Ambiente visualisieren sollen.

2 Kommentare zu “Updates: „The Borgias“ und „Wuthering Heights“

  1. Trianon sagt:

    Oh super vielen Dnak für den Link zum Video! Endlich mal etwas mehr zur neuen Serie und was es zu sehen gibt, gefällt mir!
    Lucrezia sieht toll aus – so rein und unschuldig und vor allem wahnsinnig hell, fast schon wie eine himmlische Erscheinung😉 Das Set ist unglaublich, da haben sie wirklich ganze Arbeit geleistet und den Vatikan komplett aufgebaut. Gespannt bin ich auch auf Andrea Sawatzki als Cousine des Papstes.
    Naja ein bisschen warten müssen wir ja noch bis zur 1. Staffel, aber wir ham ja noch die Letzte der Tudors für die Zeit =)

  2. Tinka sagt:

    Ja, Lucrezia sieht wie eine Lichtgestalt aus. Mir fiel gerade nochmal auf, dass der Song am Ende des Trailers echt schrecklich ist. Ich hoffe, der taucht in der Serie nicht mehr auf. Lieber wieder so eine feine Komposition wie die von Trevor Morris bei den Tudors.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s