Ab morgen im TV: „Die Säulen der Erde“

Jeder, der es unbedingt sehen will, weiß es schon längst. Ab morgen strahlt SAT.1 die amerikanische Serienproduktion Die Säulen der Erde immer Montags um 20:15 aus. Aber vielleicht gibt es ja noch einige Wenige, die wie ich das Buch von Ken Follett nie in die Hände bekommen haben und noch unentschlossen sind. Besonders denen kann ich die Serie auf jeden Fall ans Herz legen, denn sie ist unterhaltsam und spannend, vom Produktionsstandard her recht ordentlich, obwohl man natürlich besonders bei der Kathedrale die Grenzen des Machbaren deutlich sehen kann. Man spürt zumindest, dass die Geschichte episch angelegt ist, was allerdings vermutlich im Roman ganz andere Dimensionen annimmt, und im TV-Format teilweise etwas hastig und banal wirkt. Daher weiß ich nicht, wie Fans des Romans auf die Verfilmung reagieren, da gibt es sicherlich auch Enttäuschte, aber die gibt es ja immer. Kein Grund zur Sorge also, zumal die Schauspieler allesamt sehenswert sind, allen voran Ian McShane als machthungriger und intriganter Bischof Waleran. Aber auch über Matthew Macfadyen, Eddie Redmayne, Rufus Sewell, Natalia Wörner, um nur einige zu nennen, kann man nicht meckern.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s