Angelina Jolie als Cleopatra?

Wie es heißt, plane Produzent Scott Rudin eine Cleopatra-Verfilmung, und zwar für und in Zusammenarbeit mit Angelina Jolie. Da schwant mir böses. Der Film soll auf einer Cleopatra-Biografie von Stacy Schiff basieren, die nun auch am Drehbuch arbeitet. Absurderweise brachte die Autorin auch Brad Pitt als Cleopatras Liebhaber Marcus Antonius ins Spiel, an dem Gerücht ist aber mit ziemlicher Sicherheit nichts dran. Mit Widerwillen denken ich an Angelina Jolies Auftritt in Alexander zurück, sie war definitiv einer der (vielen) Minuspunkte am 2004er Projekt von Oliver Stone. Auch wenn so einige Kreative sie anscheinend immer wieder als das Abbild archaisch begehrenswerter Weiblichkeit präsentieren wollen, passt sie nach meinem Geschmack in keinerlei historische Kulisse. Abgesehen davon, dass bereits 1963 Story und Charakter zugunsten der perfekten Ausleuchtung und Ausstaffierung der schönen Liz Taylor hintan stehen mussten und ich auch hier eine ähnliche Herangehensweise befürchte, halte ich auch schauspielerisch recht wenig von Jolie. Ich lasse mich aber trotz massiver Vorurteile gerne überraschen.

Bildquelle

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s