Geplante Verfilmung von „Emperor: Young Cesar“

Auch in der Antike waren die Menschen mal jung, bevor sie als in Stein gemeißelte Philosophen oder rüstige Kriegshelden ewigen Ruhm ernten durften. Um dies zu beweisen, wird das Leben des jungen Caesar verfilmt. Die episch angelegte Produktion basiert auf der Romanreihe Emperor: Young Cesar, welche die Freundschaft zwischen Julius Caesar und Marcus Brutus behandelt. Die kommende Filmadaption wird die ersten beiden Romane The Gates of Rome und The Fields of Swords umfassen, in denen die Geschichte der beiden Freunde und ihr Werdegang zu römischen Soldaten erzählt wird. Insgesamt soll das Projekt vermutlich auf eine Filmtrilogie hinauslaufen, die die gesamte Romanreihe umfasst. Am Drehbuch arbeiten momentan William Broyles und Stephen Harrigan. Die Regie wird Burr Steers führen, der sich seit langem für das Thema begeistert. Genauere Infos gibt es hier. Da ich die Romanvorlage von Con Iggulden nicht kenne, maße ich mir jetzt noch kein Urteil an, außer vielleicht die kleine Frage am Rande, ob es im guten alten Rom wirklich keine anderen filmwürdigen Gestalten gegeben hat, als ausgerechnet *gähn* Caesar. Aber gut, Klischees wollen bedient werden, und vermutlich will auch weiterhin jeder glauben, er sei der erste römische Kaiser gewesen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s