Ab heute im Kino:

Während man Sherlock Holmes wahrscheinlich unbedingt im englischen Original anschauen sollte (das dachte ich jedenfalls als ich die schnarchnasige deutsche Trailerfassung letztens im Kino sah), wird Ein russischer Sommer vermutlich auf ganzer Linie punkten können, zumindest wenn man den durchweg guten Kritiken glauben darf. Beide Filme laufen ab heute im Kino.

4 Kommentare zu “Ab heute im Kino:

  1. cap82 sagt:

    Hallo Tinka,
    ich habe „Sherlock Homes“ im Original und in der deutschen Synchronfassung gesehen und abgesehen davon, dass mein Englisch nicht so hervorragend ist, dass ich dabei alles verstanden hätte, ist es schon besser, mit den „O-Tönen“.
    „Ein russischer Sommer“ ist durchaus sehenswert, vor allem in Hinblick auf die schauspielerische Leistung. Mich hat nur gestört, dass die eigentliche Hauptfigur Tolstoi in ihrer Besonderheit in den Hintergrund rückt und er seine eigenen Ideal nicht mehr verkörpert.
    LG, CaPo

  2. Tinka sagt:

    Hallo!
    Ein russischer Sommer hat mir auch gut gefallen, obwohl nicht so gut wie gedacht. Ich werd mal demnächst eine Kurzkritik reinstellen.
    Sherlock Holmes hab ich immer noch nicht gesehen, werde das aber demnächst nachholen!

    LG Tinka

  3. Kät sagt:

    Ich kann Sherlok Holmes nur empfehlen! Es war einer der wenigen Filme, wo ich nicht die ganze Zeit wusste, was passieren würde. Robert Downey Jr. ist ein genialer Holmes! Und Jude Law hat mich auch überzeugt! Diese kleinen Witze, die eingebaut waren, passten super darein. Einfach genial!

  4. Tinka sagt:

    Gut zu wissen. Ich hab ihn IMMER NOCH NICHT GESEHEN! *grummel* Aber vielleicht klappt es ja demnächst!

    Tinka

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s