Ausstellungstip Nr.2: „Mode sprengt Mieder“ in München

Im Münchener Stadtmuseum findet noch bis zum 16. Mai die Sonderausstellung Mode sprengt Mieder – Silhouettenwechsel statt. Auf einer Zeitreise vom Rokoko bis in die Gegenwart werden der Wandel der weiblichen Körperform sowie die kulturelle Bedeutung der dafür verantwortlichen Kleidungsstücke – Mieder, Korsette, Unterbekleidung und Roben – anhand erhaltener Originale dem Besucher näher gebracht. Kleiner Trost für alle Nicht-Münchener: Es gibt ein gleichnamiges  Ausstellungsbuch, das demnächst im Handel erscheinen wird.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s