„Zwölf Meter ohne Kopf“ – deutsche Piratenkomödie

Hierzulande will man nun wieder beweisen, dass Deutsche auch mal so total crazy sein können und möchte das Piratengenre nun so richtig rocken. Und dabei herausgekommen ist ZWÖLF METER OHNE KOPF, eine anarchisch angehauchte Seeräuberstory frei nach der Legende um Klaus Störtebecker, übrigens supported vom FC St. Pauli. Soviel dazu. Mit dabei sind Matthias Schweighöfer, Ronald Zehrfeld, Devid Striesow und Hinnerk Schönemann. Der Film startet am 10. Dezember!

„Ostfriesland 1401: Die Ära der gefürchteten Seeräuber und besten Freunde Klaus Störtebeker (Ronald Zehrfeld) und Gödeke Michels (Matthias Schweighöfer) neigt sich dem Ende. Als endlich mal wieder fette Beute am Horizont auftaucht, wird Störtebeker im Kampf schwer verletzt und die Piraten schmählich geschlagen. Ihre Kogge ist futsch und Störtebeker plagen plötzlich generelle Zweifel am Piratendasein. Ihn zieht es zur schönen Bille an Land, während Michels bei der sexy Friesen-Prinzessin Okka abblitzt. Als auch noch die Mannschaft gegen die glücklosen Co-Kapitäne meutert und alles verloren scheint, entdecken sie an Bord ihrer maroden Schaluppe eine Wunderwaffe. Sie erleben noch einmal eine glorreiche Zeit – bis die Hanse aufrüstet und den Piraten nur eine Wahl bleibt: Ein Leben als Bauer oder der Tod als Pirat!“

Sieht aber auf jeden Fall ganz witzig aus und dürfte für Fans des deutschen Kinos und/oder der kurzweiligen Unterhaltung nicht verkehrt sein. Sicherlich auch eine originellere Umsetzung als Die Päpstin.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s