Spielberg hisst den Jolly Roger

jolly rogerPiraten ohne Ende! Nachdem wir bereits erfahren konnten, dass Disney am vierten Teil der Fluch der Karibik-Reihe bastelt, munkelt man nun, dass Steven Spielberg den letzten von Michael Crichton verfassten Roman, names Pirate Latitude, verfilmen will. Und ja, es geht tatsächlich um Piraten, und nochmal ja, es sind auch tatsächlich jene Piraten, die den spanischen Schatzschiffen im 17. und 18. Jahrhundert das Leben schwer machten. Vergleiche mit der Disney-Erfolgsreihe werden aber vom verantwortlichen Studio Dreamworks von vornherein ausgeschlossen. Man wolle auf jeden Fall eine Vermischung oder Überschneidung mit Disneys Piraten vermeiden. Spielberg hätte schon lange vor Crichtons Romanvorlage von einem weiteren Piratenfilm geträumt, nachdem er ja mit Hook das Genre schon einmal – sagen wir mal – gestreift hat. Momentan wartet man noch auf das Drehbuch, welches von David Koepp verantwortet wird, der auch schon Crichtons Jurassic Park erfolgreich adaptierte. Erst nach Einsicht in das fertige Script wird über die Realisierung der Produktion entschieden, wobei auch noch nicht feststeht, ob Spielberg Regie führen wird oder als Produzent agieren soll. Lest die originale Nachricht hier.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s