Bald auf DVD: „Sachsens Glanz und Preußens Gloria“

sachsens glanzWer schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat und vor allem aus dem ostalgischsten Land aller Zeiten stammt, der wird sich eventuell noch an eine Serie des Fernsehens der DDR namens Sachsens Glanz und Preußens Gloria erinnern. Das Deutsche Rundfunkarchiv wird ab Oktober diese Serie im Rahmen einer DVD-Reihe von geplanten 300 Titeln alter DDR-TV-Produktionen veröffentlichen.

Die in den Jahren 1985-87 gedrehte Serie umfasst insgesamt 6 Teile, die frei nach den Romanvorlagen von Józef Ignacy Kraszewski realisiert wurden. Im Mittelpunkt stehen die berühmte Mätresse August des Starken – die Grafin Cosel, sowie der spätere Minister Heinrich von Brühl (unter August III.) und schließlich die Geschehnisse rund um den Siebenjährigen Krieg. Die Serie umspannt somit die Zeit von 1697 bis 1763.

Regie führte Hans-Joachim Kasprzik; vor der Kamera fanden sich namhafte Schauspieler wie Dietrich Körner als August der Starke, Rolf Hoppe als August III. oder Arno Wyzniewski als Friedrich II. zusammen. Unter dem Label DDR TV-Archiv werden Interessierte diese Serie also bald käuflich erwerben können, ob sie jedoch schon in der ersten „Staffel“ ab Oktober dabei ist, war noch nicht eindeutig zu ermitteln.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s