Golden Globes: „John Adams“ räumt erneut ab

bild-33

Nach dem die amerikanische Miniserie JOHN ADAMS über das Leben des zweiten Präsidenten in der Geschichte der USA schon bei den Emmys etliche Trophäen ergatterte (siehe hier), wurde die Serie, die von Tom Hanks produziert wurde, nun auch bei den Golden Globes mehrfach ausgezeichnet. Sie gewann in den Kategorien Beste TV-Miniserie, Beste Hauptdarstellerin in einer TV-Produktion (Laura Linney als Abigal Adams), Bester Hauptdarsteller in einer TV-Produktion (Paul Giamatti als John Adams) und Bester Nebendarsteller in einer TV-Produktion (Tom Wilkinson als Benjamin Franklin). Je mehr sich die Auszeichnungen häufen, umso größer die Chance, dass die Serie auch hierzulande irgendwann ausgestrahlt wird.

Die beiden anderen in historischen Projekten Nominierten, Ralph Fiennes als bester Nebendarsteller in The Duchess und Jonathan Rhys-Meyers als bester Hauptdarsteller in The Tudors, gingen leider leer aus.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s